Wo Friteusen zu Pflugscharen werden

Wer sich durch die Wittstocker Heide ans gefühlte Ende der Welt begibt, wird mit einem kleinen Café in der einstigen Belower Stellmacherei belohnt.

Barocker Pfauenstolz und furiose Fabelwesen

Der heimatverbundene Künstler, der an der Kunsthochschule in Berlin-Weißensee studiert hat, breitet vor dem Betrachter die Bühnen eines Hieronymus Bosch, Otto Dix, Jean Dubuffet aus.

Aus dem Mirokoko zu Fata Morgana

Schloß Mirow mit seinem „Drei-Königinnen-Palais“ ist ein wahres Schatzkästchen. Die delikate Ausstellung ist voll wundersamer Überraschungen.

Auf sieben Schwänen ins Moor

Von Salem aus nähert man sich auf der Fähre „Forelle“ einer barocken Perle am Kummerower See: Schloss Kummerow. Eine perfekt gelungene Symbiose aus Kunst, Natur und Denkmalschutz.

Nostalgie-Ferien im Hullerbusch

Wer vom Wandern, Radeln oder Schwimmen hungrig geworden ist, der darf sich im kleinen Imbiss der Schäferei Hullerbusch herzhaft Gutes gönnen.

Flaneure und mecklenburgische Impressionisten

Die bekannte Renaissance- und Barlachstadt bietet viele kleine Highlights und lohnt allein der schönen bunten Häuserfassaden mit geschwungenen Giebeln einen Bummel.

Bizarren Formationen im Veste Landskron

Das einstige Schloß fiel im Dreißigjährigen Krieg wüst, gilt heute aber noch als eine der beeindruckendsten Burgruinen in MV.

Schöne Einblicke

Odyssee II

25 Touren durch die Mecklenburgische Seenplatte

 

Nachhaltige Erlebnisse hat man oft in Ruhe, abgelegen auf dem Land. Doch gibt es da überhaupt was zu erleben? Und ob! Wir haben reizvolle Orte jenseits ausgetretener Touristenpfade für Sie entdeckt.

Film über "Odyssee II"

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen
und eine entdeckungsfreudige „Odyssee II“

Schöne Einblicke

Odyssee III

15 Touren durch die Mecklenburgische Schweiz

 

So viele Schweizen existieren auf dieser Welt: Die Märkische. Die Mongolische. Die Kaschubische. Die Elsässische. Die Echte Schweiz. Die Mecklenburgische ist echt einzigartig.

Film über "Odyssee III"

Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen
und eine entdeckungsfreudige „Odyssee III“